Neudorfer Karnevalsgesellschaft
Neudorfer Karnevalsgesellschaft

Inthronisation

Jedes Jahr am Samstag nach dem 11.11. eröffnet die NeuKaGe die Kampagne offiziell mit der Inthronisation. Die Spannung steigt im ganzen Dorf spürbar, denn es stellt sich die Frage : Wer werden die neuen Regenten der Kampagne sein und wie lautet das Motto? 

Es grüßen die Prinzenpaare

Prinzessin Beate I und Prinz Volker I (Ehepaar Wilhelm)

Kinderprinzenpaar

Prinzessin Laureen I (Wilde) und Prinz Till I (Kammerer)

Weitere Bilder finden Sie unterhalb des Berichtes

Graben-Neudorf (US). Neue Mitte im Blickpunkt der Narren.

Volles Haus, Freude in den Gesichtern und Spannung im Saal. So startete die Neudorfer Karnevalsgesellschaft am Samstag im Haus des Liedes mit dem Krönungsball in die neue Kampagne. Die Fragen wer sind die neuen Prinzenpaare und was haben sich die NeuKaGe-ler als Jahresorden einfallen lassen standen in der Luft.

Mit viel Witz leitete Sitzungspräsident Frank Notheis durch den Abend und konnte dabei viele Ehrengäste, Gemeinderäte und befreundete Vereine begrüßen.

Für das Kinderprinzenpaar Mia Heilig und Enrico Heil hieß es ebenso Abschied nehmen wie für das Prinzenpaar Nadine und Matthias Heilig. Fazit war für beide Paare: es war eine herrliche Zeit mit vielen tollen Begegnungen und Spaß. Fasching bei der NeuKaGe isch oifach mee wie schee! Tänzerischer Start in den Abend boten die Kleinsten der NeuKaGe, die Grießknöpflen, die als Superhelden über die Bühne wirbelten und schnell die Herzen des Publikums eroberten. Mit ihrem Depüt als Tanzmariechen brillierte die scheidende Kinderprinzessin Mia Heilig. Im Verlauf des Abends präsentierten auch die Elfchen-, Husaren- und Prinzengarde ihre neuen Tänze und gaben einen kleinen Vorgeschmack auf die Prunksitzung. Eine erste Überraschung des Abends war das neue Kinderprinzenpaar. Laureen Wilde, aktiv in der Elfchengarde war auf der Suche nach einem Kinderprinzen und wurde schließlich in Graben fündig. Also im anderen Ortsteil und ergatterte dabei den Sohn eines aktiven Elferrates der Faschingsgemeinschaft Graben, Till  Kammerer. Mit so viel Faschingsblut gewappnet werden Till I und Laureen I den Kinderfasching im Ort einheizen. Ein lustiger Sketch mit Bürgermeister Eheim und einigen Elferräten durchleuchtete DAS Thema schlechthin „die Graben-Neudorfer Mitte“ und präsentierte den Jahresorden und dessen Motto:

„Gemeinderat und Bürger als Planungsteam,

wo führt der Ideenwettbewerb wohl hin?

Die neue Mitte, wir wissen`s genau,

wird die eierlegende Woll-Milch-Sau!“

Bei einer spaßigen Inszenierung mit Präsident Daniel Prestel, Vize Andreas Heilig und Schriftführer Matthias Heilig als Angler ging das neue Prinzenpaar an den Haken. Die neuen Regenten der Kampagne sind

der Vorstand vom TSV Neudorf und seine Frau  Ihre Lieblichkeit Prinzessin Beate I und Prinz Volker I (Ehepaar Wilhelm), die mit viel Hallo begrüßt wurden. Es folgten  Schlüsselübergabe und Proklamation und  Bürgermeister Eheim war schnell in den Urlaub verbannt, denn ab sofort ist die Gemeinde in Narrenhand. Mit einem lustigen Vortrag hinterleuchtete Frank Notheis das Paradies auf Erden und hatte die Lacher auf seiner Seite. Ein ganz besonderer Höhepunkt waren sechs Ehrungen. Siehe hierzu separater Bericht.       

Graben-Neudorf (US). Hohe Auszeichnungen bei der Neudorfer Karnevalsgesellschaft

Eingebettet in den Krönungsball durfte die Neudorfer Karnevalsgesellschaft gleich sechs verdiente Aktive ehren.

Kinder wie die Zeit vergeht! Erst noch Elfchen und schon steht die Ehrung für 1x11 Jahre Aktivität an. Die Gardistinnen Delina Ghebrezgi und Lara-Fee Stork wurden dafür mit dem Verdienstorden der NeuKaGe ausgezeichnet.

In 2x11 Jahren kann man schon auf einige Vereinsgeschichte zurück blicken. So begann Julia Feuerstein als Tänzerin in der Husarengarde. Weiter in der Prinzengarde und beim Schautanz. Ab 2007 ist sie als Betreuerin der Prinzengarde aktiv. Sie wurde zur Ehrengardistin ernannt.       Ulla Simianer war zusammen mit ihrem Ehemann Michael Geißler in der Kampagne 1997/1998 Prinzenpaar und ist seither der rasende Reporter der Gesellschaft. Ob Presse, Bilder oder Homepage. Es liegt alles in ihren bewährten Händen.     Michael Geißler hatte bis 2013 ganze 15 Jahre das Amt des Zugmarschalls inne und wurde 2013 zum Ehrenzugmarschall ernannt. Ihm war und ist immer noch wichtig das Brauchtum der Straßenfastnacht in Neudorf zu fördern und zu erhalten. Auch heute arbeitet er noch aktiv beim Umzugsteam mit und wurde zum Ehrenelferrat ernannt.

Mit der Ehrung für 3x11 Jahre ist Kerstin Piper schon ein Urgestein der Gesellschaft.     Bereits mit fünf Jahren zog es sie in den Bann des Gardetanzes und sie durchtanzte die Elfchen-, Husaren-, Prinzengarde. Auch im Schautanz und als Betreuerin der Elfchengarde war sie aktiv. Sie wurde zur Ehrensenatorin ernannt.

Präsident Daniel Prestel und Sitzungs-präsident Frank Notheis dankten den Aktiven für ihren unermüdlichen Einsatz zum Wohle der Neudorfer Karnevalsgesellschaft.      

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Neudorfer Karnevalsgesellschaft | Impressum | Datenschutz